Hotline-Unterstützung

Montag bis Freitag
08.30 - 12.00 / 13.30 - 17.00



+41 71 282 46 36
support@skip5.com
0 PRODUKT/E 0.00 CHF


Finden Sie hier stetig neue Tipps für den Umgang mit der Software Skip5 eShop.

Shop-Benutzer verwalten
Skip5 bietet Ihnen als Shop-Betreiber eine Übersicht aller Shop-Benutzer, welche sich bereits einmal im eShop angemeldet haben. In dieser Übersicht finden Sie nicht nur die Adressangaben, sondern auch sämtliche Zugangsdaten der einzelnen Adressen. Benutzer die nicht mehr existieren oder nicht mehr für den eShop benötigt werden können ebenfalls direkt in der Übersicht gelöscht werden. Sie finden die Benutzerübersicht unter dem Register "Shop/Diverses/Shop-Benutzer".


Komplettes Shop-Design kopieren
In skip5 kann ein komplettes Shop-Design, dass auf einer Shopnummer aufgebaut wurde, kopiert werden. Der Vorteil hierbei ist, dass danach Änderungen in der kopierten Shopnummer getätigt werden können, ohne dass die Änderung im aktiven Shop sichtbar ist. Klicken Sie für das Kopieren der Vorlage unter "Shop/Vorlagen" auf den Link "Shop kopieren auf Shop-Nr.:" und geben die gewünschte Shopnummer ein. Die aktive Shopvorlage kann unter "Shop/Diverse Einstellungen/Optionen" geändert werden, sobald alle Anpassungen in der kopierten Shopvorlage vorgenommen wurden.


Neue Funktion: Shopnummer pro Ansprechperson zuordnen
Neu können nicht nur alternative Shopnummern pro Adresstyp hinterlegt werden, sondern man kann nun pro Ansprechperson eine Shopnummer hinterlegen.
Dies hat den Vorteil, dass wenn mehrere Personen der gleichen Firma unterschiedliche Sprachen sprechen, diese auch direkt in unterschiedliche Shopnummer verwiesen werden können, trotzdem aber das gleiche Sortiment mit gleichen Preis angezeigt kriegen. Die Daten können unter "Stammdaten/Adressen" in den bestehenden Ansprechpartner im Feld "Fixe Shopvorlage-ID" hinterlegt werden.


Neue Funktion "Warenkorb speichern"
Neu werden die Artikel die in den Warenkorb gelegt wurden, auch nach einer Abmeldung des Shop-Benutzers weiterhin im Warenkorb gespeichert. Erst wenn die Bestellung komplett abgeschlossen wurde, werden alle Artikel aus dem Warenkorb entfernt.
Der Vorteil ist, dass wenn ein Shop-Benutzer über den ganzen Tag Bestellungen eingibt und allenfalls die Sitzung verloren geht, nicht wieder die kompletten Artikel in den Warenkorb verschieben muss, sondern der Shop-Benutzer kann mit seiner Bestellung vorfahren.


Auftragsbestätigung vom eShop aus nicht automatisch versenden lassen
Neu bietet skip5 die Möglichkeit, die automatische Auftragsbestätigung, die nach erfolgreicher Bestellung an den Shop-Kunden gesendet wird, zu deaktivieren. Dies hat den Vorteil, dass wenn mit der Schnittstelle zum SelectLine Auftrag gearbeitet wird, die Auftragsbestätigung direkt von SelectLine aus versendet werden kann. Dies macht Sinn, wenn weitere Informationen aus SelectLine auf den Auftragsbeleg hinzugefügt werden müssen, die im eShop nicht benötigt werden.


Shop-Kultur für den eShop einrichten.
Heutzutage tritt oft die Situation auf, dass Browser die Updates automatisch im Hintergrund durchführen und die Installation auch in der Schweiz vielfach in Deutsch (Deutschland) durchgeführt wird. Dies führt dazu, dass im Browser anstatt der gewohnten Punkte bei den Beträgen ein Komma auftaucht. Durch die Einstellung der Shop-Kultur werden diese Browser-Einstellungen alle ignoriert für sämtliche Browser.
Die Shop-Kultur kann unter "Shop/Diverse Einstellungen/Optionen" eingerichtet werden. Verwenden Sie für die Schweiz das Kürzel "de-CH" und als Beispiel für Deutschland "de-DE".


Beim Artikel hinterlegte Staffelpreise werden im eShop nicht angezeigt
Wenn die hinterlegten Staffelpreise der Artikel nicht angezeigt werden, ist folgendes zu kontrollieren. In der Vorlage art_view und art_keine_merkmale muss der Platzhalter ##Produktstaffel## hinterlegt sein, damit diese in der Artikelübersicht und in der Detailansicht angezeigt werden. Bedenken Sie, falls mit mehreren Shopnummern gearbeitet wird, diese Anpassungen in allen Shopnummern zu überprüfen.


Einbindung der Zahlungsvariante Paypal in den eShop
Der eShop von skip5 bietet diverse Möglichkeiten von Zahlungsvarianten für die Einbindung in den eShop. Immer mehr wird eine Einbindung von Paypal gewünscht. Damit die Zahlungsvariante eingebunden werden kann, muss im Vorfeld ein Paypal-Konto durch den Shop-Betreiber erstellt werden. Für die Einbindung in den eShop wird danach die E-Mailadresse des Paypal-Kontos benötigt. Diese wird unter "Shop/Diverse Einstellungen/Optionen" unter dem Punkt Parameter Zahlsysteme (gelten für alle Vorlagen) bei der Option Paypal-Mailadresse hinterlegt. Als letztes wird der Platzhalter "##Paypal" in der Vorlage bez_bezahlen benötigt. Danach steht der Onlinezahlung via Paypal nichts mehr im Weg.


Wie kann die Adressänderung für den eShop gesperrt werden?
Im eShop besteht die Möglichkeit, für den Shop-Kunden die Adressänderung zu sperren. Dies macht dann Sinn, wenn der Shop-Betreiber keine automatischen Änderungen der Adressen im eShop und im SelectLine wünscht. Die Rechtevergabe für den eShop geschieht über die Reihung der einzelnen Ansprechpartner der Hauptadresse. Via "Stammdaten/Adressen" kann beim besagten Ansprechpartner die Reihung (Reihung Ansprechpartner) auf 2 gestellt werden. Dadurch werden dem User die Rechte für Änderungen an Rechnungs- und Lieferadresse entzogen. Mit Reihung 1 werden die Rechte wieder freigeschaltet für die Adressänderungen.


Wie kann die Artikelansicht pro Seite im skip5 eShop definiert werden?
Der eShop von skip5 bietet die Option, die Artikelanzahl im eShop frei zu definieren.
Dies empfiehlt sich, wenn z.B. auf der zweiten Seite nur noch 1 Artikel ersichtlich ist, jedoch alle Artikel auf der ersten Seite angezeigt werden sollen. Via "Shop/Diverse Einstellungen/Optionen" unter dem Punkt Blätterfunktion (bei mehreren Aritkeln pro Gruppe) kann die Artikelanzahl, Spaltenanzahl und die Seitenanzahl definiert werden für den eShop.


Grundeinstellungen für Neukunden aus dem eShop definieren.
Für jeden Neukunden aus dem eShop können Vorgabewerte definiert werden. Die Vorteile sind, dass Sie mit diesen Grundeinstellungen dem Neukunden bereits eine Liefer- und Zahlungskondition, den Preisyp oder auch die Preisgruppe zuordnen können, ohne diese bei jeder Neuanmeldung manuell im nachhinein pro Adresse einpflegen müssen. Die Vorgabewerte können unter "Shop/Diverse Einstellungen/Optionen" definiert werden. Zu beachten ist, dass wenn ein eShop über mehrere Shopnummern aufgebaut ist, die Vorgabewerte ebenfalls pro Shopnummer eingerichtet werden.


Wie kann die Zusammenfassung der Bestellung angezeigt werden
Unser eShop bietet die Möglichkeit, Ihre komplette Bestellung vor der Bestellabwicklung noch einmal anzuzeigen. Dies dient zur Sicherheit, damit auch wirklich nur die Artikel gekauft werden, die Sie auch bestellen möchten. Damit die Zusammenfassung der Bestellung erscheint, aktivieren Sie unter "Shop/Diverse Einstellungen/Option" die Funktion "Übersicht/Zusammenfassung aller Daten vor Button-Bestellung". Danach wird die Zusammefassung aller Artikel mit Rechnungs-und Lieferadresse angezeigt.


Wie kann die Besucheranzahl des eShops ausgewertet werden?
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die aktuelle Besucheranzahl des eShops zu überprüfen. Dies ist einerseits über einen Monat oder das ganze Jahr möglich, als Option auch vergleichbar mit dem Vormonaten. Die Statistik finden Sie unter "Shop/Statistiken". Die komplette Auswertung kann auch über die Artikelaufrufe angezeigt werden, optional mit Filter der Top/Flop 20 Artikel. Somit wissen Sie immer, welche Artikel im eShop gut verkauft werden oder nicht und können dementsprechend handeln.


Wie kann auf der Startseite eine Artikelgruppe angezeigt werden?
Wir bieten Ihnen neu die Möglichkeit an, direkt auf der Startseite eine Artikelgruppe darzustellen. Diese Funktion eignet sich sehr gut, um z.B. die Aktionsartikel zu präsentieren. Damit die gewünschte Artikelgruppe auf der Startseite angezeigt wird, benötigt es den Platzhalter "##Startgruppe:##" in der Vorlage "startseite". Hinter dem Doppelpunkt des Platzhalter benötigt es nun noch die Bezeichnung der Artikelgruppe die verwendet werden soll. Sobald die Vorlage gespeichert wurde, wird nun die hinterlegte Artikelgruppe auf der Startseite angezeigt.


Wie kann der Begleittext der Auftragsbestätigung angepasst werden?
Sobald eine Bestellung ausgeführt wurde, erhält der Shop-Kunde eine E-Mail mit der Auftragsbestätigung seiner Bestellung. Der Text für weitere Informationen, die Sie dem Shop-Kunden mitteilen möchten, kann jederzeit angepasst werden. Die Vorlage dazu finden Sie unter "Shop/Vorlagen". Die Vorlage für den Text lautet "shop_mailtxt". Der Begleittext eignet sich gut, um ergänzende Informationen zur Bankverbindung oder der Lieferkondition anzeigen zu lassen sowie einen Dank für die Bestellung mitzuteilen.


Wie können Aktionspreise im eShop dargestellt werden?
Oft werden Preisreduktionen von Artikeln im eShop präsentiert, um Kunden speziell auf einzelne Artikel aufmerksam zu machen. Damit in Ihrem eShop Aktionspreise angezeigt werden können, gehen Sie wie folgt vor. Wählen Sie den gewünschten Artikel und klicken auf den Preis unter "Preis / Details", der angepasst werden soll. Im Preisdetail finden Sie das Feld "Vergleichspreis", in dem Sie den alten Preis eintragen können.

Je nach eShop-Aufbau kann der neue Preis unter "Preis-Netto/Preis-Brutto" eingefügt werden (B2C/B2B). Damit die Anzeige nun noch im eShop erscheint, benötigt es den Platzhalter ##pd_preisvgl##. Dieser wird in der Shop-Vorlage "art_merkmale" und "art_keine_merkmale" benötigt. Wir empfehlen Ihnen vor Änderungen der Shop-Vorlagen zur Sicherheit zuvor ein Backup via "System/Optionen/BACKUP / RESTORE" durchzuführen.


Wie kann ein eShop mit B2B Funktion aufgebaut werden?
Skip5 bietet die Möglichkeit, einen neuen oder bereits bestehenden eShop als B2B-Shop aufzubauen. Sobald die Funktion aktiviert ist, kann sich ohne einen gültigen Benutzernamen und ein Passwort dazu niemand mehr im eShop anmelden, ausser der Shop-Betreiber selbst vergibt den Zugang. Der Vorteil ist, dass der Shop-Betreiber dadurch sämtliche Kunden kennt, die in seinem eShop einkaufen können und seine Preispolitik dadurch geschützt wird. Die Funktion kann unter "Shop/Diverse Einstellungen/Optionen" aktiviert werden.


Wie können weitere Zahlungsvarianten zum eShop hinzugefügt werden.
Im eShop bietet sich die Möglichkeit, dem Shop-Kunden unterschiedliche Zahlungsvarianten anzubieten. Tritt nun die Situation auf, dass eine weitere Zahlungsweise hinzukommt, gehen Sie wie folgt vor. Unter dem Menü "Shop/Vorlagen" finden Sie alle Vorlagen, die für den Shopaufbau benötigt werden. Wählen Sie hier die Vorlage "bez_bezahlen" aus. Auf der linken Seite unter dem Punkt "Vorlagen", können Sie aus weiteren Zahlungsmöglichkeiten auswählen. Sobald Sie z.B. auf Rechnung klicken, wird Ihnen automatisch der korrekte Platzhalter in der Vorlage eingefügt. Speichern Sie Ihre Änderung danach. Die neue Zahlungsvariante steht nun in Ihrem eShop zur Verfügung.

Bei der Einbindung von Kredikarten, Postfinance und Paypal nehmen Sie bitte zuvor mit skip5 Kontakt auf, da hier Daten auch im System eingebunden werden müssen, damit die Weiterleitung reibungslos funktioniert.


Wie können nur Lagerartikel im eShop angezeigt werden.
Der eShop von Skip5 bietet Ihnen die Möglichkeit, nur Artikel anzuzeigen, die auch als Lagerartikel im Artikelstamm gekennzeichnet sind. Der Vorteil ist, dass somit nie Lieferengpässe entstehen können. Diese Option finden Sie unter "System/Optionen" unter dem Punkt "Nur Lagerartikel anzeigen". Setzen Sie dort das Flag, speichern Ihre Eingabe und ab diesem Zeitpunkt tritt die Funktion in Kraft.


Wieso werden die Mengenrabatte im eShop nicht angezeigt?
Wir erhalten häufig die Frage, wieso die beim Artikel hinterlegten Mengenrabatte nicht im eShop angezeigt werden. Der Grund dafür ist, dass der Platzhalter nicht in den korrekten Shop-Vorlagen hinterlegt ist. Damit die Rabatte in der Artikelübersicht erscheinen, muss der Platzhalter "##mengenrabatte##" in der Shop-Vorlage "art_view" hinterlegt werden. Wenn die Mengenrabatte zusätzlich auch in der Detailansicht ersichtlich sein sollen, benötigt es denselben Platzhalter noch in der Vorlage "art_keine_merkmale". Somit herrscht in Ihrem eShop eine klare Transparenz dem Shop-Kunden gegenüber.


Verschiedene Shop-Layouts gleichzeitig bearbeiten.
Skip5 bietet die Möglichkeit, zu einem Internet-Shop parallel mehrere Shop-Layouts zu bearbeiten. Der Vorteil darin besteht, dass ein bestehender Internet-Shop, der z.B. unter der Shop-Nr. 1 läuft, auf die Shop-Nr.2 kopiert und bearbeitet werden kann, ohne dass diese Änderungen in dem aktiven Shop sichtbar werden.

So kann z.B. auf Shop Nummer 1 ein winterliches und auf Shop Nummer 2 ein sommerliches Design erstellen werden.

Aktivieren können den gewünschten Shop unter "Shop/Diverse Einstellungen/Optionen". Geben Sie dazu einfach unter "aktive Shopvorlage" die gewünschte Shop Nummer ein. Ab diesem Zeitpunkt wird der neu gewählte Internet-Shop verwendet und angezeigt.


Funktion: Merkliste (DB) wird nach Kauf eines Artikels bereinigt.
Diese neue Funktion bietet die Möglichkeit, dass Artikel die sich in der Merkliste befinden, nach erfolgreichem Kauf automatisch aus der Merkliste entfernt werden. Der Vorteil ist, das Artikel die bereits gekauft worden sind nicht aus Versehen erneut in den Warenkorb verschoben und gekauft werden. Die Funktion kann unter "Shop/Diverse Einstellungen/Optionen" aktiviert werden.


Wie kann die Anzeige für die Artikelansicht im eShop definiert werden.
Für die Anzeige der Artikel im eShop gibt es die Möglichkeit, diese zu definieren. Man kann entscheiden wieviele Artikel pro Seite und über wieviele Spalten diese angezeigt werden sollen. Diese Einstellungen können unter "System/Option" im Bereich "Blätterfunktion (bei mehreren Artikeln pro Gruppe):" defniert werden. Diese Einstellungen werden umgehend nach dem Speichern verwendet.


Sortierung des Shop-Menü einrichten
Es besteht die Möglichkeit, die Reihenfolge des Shop-Menü zu beeinflussen. Diese Einstellungen finden Sie unter "Stammdaten/Hilfsstammdaten/Artikel- Gruppen". Wählen Sie über "Auswahl" die Artikelgruppe aus und vergeben dieser unter "Sortierung Shop" z.B. die Nummer 1. Wir empfehlen Ihnen bei der Nummerierung genügend Zahlen zwischen den einzelnen Artikelgruppen auszulassen, falls neue Artikelgruppen dazukommen und diese zwischen bereits bestehenden Artikelgruppen platziert werden sollen. Diese Sortierung kann für die Artikel-Obergruppen und Artikel-Gruppen eingerichtet werden.


Start-Applikation einrichten
Nach dem Anmelden bei skip5 erscheint als Standard die Kalenderübersicht. Diese Start-Applikation kann je nach Anwender geändert werden. Unter "System/Optionen" bei der Option "Einstellungen Layout" kann die Start-Applikation geändert werden.
Ein Anwender, der beispielsweise verantwortlich für die Offerten ist, wählt bei der Auswahl der Start-Applikation "Offerte" aus. Bei der nächsten Anmeldung wird direkt der Beleg "Offerte" angezeigt.


Wie können eShops kopiert werden?
Es besteht die Möglichkeit, eShops zu kopieren. Diese Option finden Sie unter "Shop/Vorlagen" über den Link "Neuen Shop aus diesem generieren". Der Vorteil ist, dass Sie mehrere eShops einrichten können, z.B. der Jahreszeit angepasst. Danach können Sie unter "Shop/Diverse Einstellungen/Optionen" die Nummer unter "aktive Shopvorlage" hinterlegen und speichern. Ab diesem Zeitpunkt wird der neu erstellte eShop verwendet.


Wie kann die Erfolgsmeldung für Bestellungen geändert werden?
Die Meldung, die nach einer erfolgreich ausgeführten Bestellung im eShop erscheint, kann individuell angepasst werden. Hierfür finden Sie unter "Shop/Vorlagen" die Vorlage "doc_einkauf". Tragen Sie in dieser Vorlage den gewünschten Text ein und speichern die Vorlage. Ab diesem Zeitpunkt wird Ihr Text als Erfolgsmeldung verwendet.


Artikel mit Lagerstand 0 dürfen nicht bestellbar sein.
Damit keine Lieferengpässe entstehen, besteht die Möglichkeit, die Option "Artikel mit Lagerstand 0 nicht bestellbar" zu aktivieren. Diese Einstellung kann unter "Shop/Diverse Einstellungen/Optionen" aktiviert werden. Somit kann der Kunde trotzdem das ganze Artikelsortiment einsehen, eine Bestellung wird jedoch erst dann möglich, wenn wieder ein Lagerstand vorhanden ist.


Preis für den öffentlichen Bereich im eShop definieren.
Es gibt zwei Möglichkeiten, die Preise für den öffentlichen Bereich im eShop zu definieren. Einerseit können Sie entscheiden, ob im eShop Brutto- oder Nettopreise angezeigt werden sollen. Die zweite Möglichkeit ist, die Preise für den eShop über die Preisgruppen zu definieren. Diese Einstellungen finden Sie unter "Shop/Diverse Einstellungen/Optionen" unter dem Punkt "Vorgabewerte Neukunden".


Dynamisches Shop-Menü kopieren
Neu kann wenn z.B. ein neuer Shop erstellt wird und dasselbe dynamische Menü wieder verwendet werden soll, kopiert werden. Diese Option finden sie unter „Shop/Diverses/Shop-Menü“. Wählen sie die Shop-Nr. aus, von der sie das dynamische Menü kopieren wollen. Nun können sie im Feld neben dem Link „Dynamisches Menü kopieren nach Shop-Nr.:“, die Shop-Nr. eingeben, in die das dynamische Menü kopiert werden soll. Klicken nun auf den Link „Dynamisches Menü kopieren nach Shop-Nr.:“ und das dynamische Menü wird in die neue Shop-Nr. kopiert.


Artikel mit Lagerstand "0" im eShop ausblenden.
Damit keine Lieferengpässe entstehen, können Artikel mit Lagerstand "0" ausgeblendet werden. Die Einstellung finden sie unter "Shop/Diverse Einstellungen/Optionen". Aktivieren sie die Option "Artikel mit Lagerstand 0 nicht anzeigen" und die Artikel mit Lagerstand "0" sind im eShop nicht mehr ersichtlich.


Sortierung der Artikelgruppen für den eShop beeinflussen
Ohne dynamisches Menü: Wenn Sie die Artikelgruppen für Ihren eShop nach eigenen Kriterien beeinflussen möchten, können Sie dies via "Stammdaten/Hilfsstammdaten/Diverse/Artikel- Obergruppen". Wählen Sie unter "Auswahl" die gewünscht Artikelgruppe aus. Rechts unter dem Langtext finden Sie das Feld "Sortierung im Shop", hier können Sie die Nummerierung für die Sortierung festlegen.

Mit dynamischen Menü: Gehen Sie zu der Maske unter "Shop/Diverses/Shop-Menü". Wählen Sie rechts die gewünschte Artikelgruppe an. Auch hier finden Sie das Feld "Sortierung im Shop", hier können Sie die Nummerierung für die Sortierung festlegen.

Bitte legen Sie zuerst eine Datensicherung an.


Wie kann die Reihenfolge der Artikelsortierung im eShop beeinflusst werden?
Es gibt die Möglichkeit, die Reihenfolge der Artikel wie sie im eShop angezeigt werden sollen, zu ändern. Diese Einstellung ist unter „Shop/Diverse Einstellungen/Option“ zu finden. Beim Menü „Vorgabewerte Suchkriterien“ unter dem Punkt „Artikel sortieren nach“ kann nun entschieden werden, wie die Reihenfolge der Artikelsortierung im eShop angezeigt werden soll wie zum Beispiel nach Preis oder Datum.


Wie können nicht verwendete Artikelgruppen vom eShop ausgeblendet werden?
Falls eine Artikelobergruppe oder auch eine Artikelgruppe in Ihrem eShop nicht mehr gebraucht wird, können diese wie folgt ausgeblendet werden. Über den Menüpunkt „Stammdaten/Hilfsstammdaten/Diverse/Artikelobergruppen oder /Artikelgruppen“ gelangen Sie zu den einzelnen Gruppen. Über „Auswahl“ können Sie auswählen, welche Gruppe Sie ausblenden möchten. Unter „Bezeichnung“ wird Ihnen die gewählte Gruppe angezeigt und rechts daneben ein gesetztes Flag mit Bezeichnung „InternetShop“. Wenn Sie dieses Flag rausnehmen, wird diese Gruppe von Ihrem eShop ausgeblendet und wenn Sie diese wieder verwenden möchten, einfach das Flag wieder setzen und Sie ist wieder im Shop vorhanden.


Leerbild im eShop hinterlegen
Wenn Sie bei bestimmten Artikeln kein Bild hinterlegt haben, gibt es die Möglichkeit ein Leerbild anzuzeigen.

Laden Sie dazu das gewünschte Bild (beispielsweise Ihr Logo) via FTP hoch. Kopieren Sie den Namen der Datei und fügen Sie diesen unter „Shop/Diverse Einstellungen/Optionen“ im Feld „Leerbild“ ein.

Dann wird immer dieses Bild im eShop angezeigt, sobald keines Vorhanden ist.


Artikel werden im eShop nicht angezeigt!
Wir wurden kürzlich angefragt, wieso das einzelne Artikel, die agelegt wurden, nicht im eShop ersichtlich sind. Dies kann daran liegen, dass Sie beim Artikel unter Preise/Details verschiedene Preise bestimmen können. Legen Sie da einen Preis an, der für den eShop gedacht ist und setzen das Flag bei "InternetShop". Somit wird Ihr Artikel mit dem definierten Preis auch im eShop angezeigt.


Setartikel mit automatischem hinzufügen zum Warenkorb
Damit ein Artikel als Setartikel im Shop eingefügt werden kann, muss Sie die Option "Zubehör aus Setartikeln automatisch in den Warenkorb" unter "Shop/Diverse Einstellungen/Optionen" definiert sein.

Wählen Sie den Hauptartikel aus und definieren Sie diesen als "Verkaufsartikel mit Zubehör". Der Hauptartikel muss den Preisgruppen angehören, welche eingeloggte und nicht eingeloggte Kunden sehen können. Diese Einstellung können Sie im Hauptartikel unter Preise/Details vornehmen.

Um den Setartikel zu definieren, können Sie beim Hauptartikel unter dem Menupunkt "STÜCKLISTE bearbeiten" diesen definieren bzw. hinzufügen.

Ist dieser definiert gehen Sie zum Setartikel und stellen ihn als "Verkaufsartikel" ein. Auch dieser Artikel muss den Preisgruppen angehören welche eingeloggte und nicht eingeloggte Kunden sehen können.

So wird der zugehörige Artikel ebenfalls dem Warenkorb hinzugefügt, sobald der Kunde den Hauptartikel in den Warenkorb legt.


Anpassen des "Weiter"-Button
Unter Shop/Optionen finden Sie das Feld "Speichern", hier können Sie ein Bild bzw. einen Button für die "Weiter"-Funktion hinterlegen.

Darauf zu achten ist, dass das Bild mit HTML-Code gespeichert wird.


Anpassung der Saverpay Schnittstelle
Neu werden die Aufträge in Skip5 bereits erstellt wenn die Bestellung durch den Kunden abgeschickt wird.

Der Status des Auftrages ist nun "in Arbeit". Sobald die Bezahlung durch Saverpay bestätigt wird die Auftragsbestätigung an den Kunden versendet und der Auftrag erhält den Status "AB versendet".


Erstellen und bearbeiten vom Dynamischen Menü
Unter Shop/Diverses/Shop-Menü sehen Sie wie das Menü im Moment dargestellt wird. Erstellen Sie dies am besten zuerst automatisch, insofern dies nicht schon vorhanden ist. Verwenden Sie dazu den Button „Dynamisches Menu automatisch generieren“. Auf der rechten Seite der Maske sehen Sie nun die Auflistung der Gruppen und Untergruppen.
Dies können Sie nun nach Belieben Ihren Wünschen anpassen. Um die Sortierung zu Ändern können Sie die gewünschte Platzierung unter „Sortierung im Shop“ eingeben. Dies funktioniert bei den Obergruppen für das gesamte Menü, bei den Untergruppen innerhalb der Obergruppe. Wollen Sie eine Untergruppe einer anderen, oder keiner Obergruppe zuordnen können Sie dies im Auswahlmenü von „Übergeordnetes Menu“ auswählen. Ebenfalls können Sie eine zusätzliche Gruppe erfassen, z.B. „Aktionen“. Erstellen Sie, wie aus der Software gewohnt einen neuen Datensatz, und geben Sie unter „Menüpunkt“, einen Namen für die Gruppe. Wählen Sie wen gewünscht wieder eine, oder keine Obergruppe aus. Nun können Sie manuell einige Artikel hinzufügen in dem Sie bei „Artikel“, die Artikelnummer eingeben, oder wie gewohnt auf die Suche gehen. Übernehmen können Sie den Artikel mittels dem „Pfeil“-Button.
Auf der linken unteren Seite der Maske können Sie noch Bilder als Aufzählungszeichen hochladen. Standardmässig sind hier schon welche erfasst wenn Sie das Menü neu erstellen. Diese können Sie aber einfach löschen, wen Sie diese nicht verwenden möchten. Bevor Sie sich aber an diese Aufgabe machen, machen Sie bitte immer eine Datensicherung.


Erfassen von Lieferkonditionen für Skip5 eShop
Erfassen Sie am besten zuerst eine passende Ober- sowie Untergruppe z.B. Hilfsartikel / Versandkosten.

Erstellen Sie einen Artikel für die Lieferkondition, die Sie benötigen und legen Sie den entsprechenden Preis an.

Unter Stammdaten/Hilfsstammdaten/Konditionen/Lieferkonditionen können Sie Lieferkonditionen je nach Ihren Wünschen anlegen. Erstellen Sie zuerst wie gewohnt einen neuen Datensatz mit Bezeichnung Ihrer Wahl. Passen Sie auch den Langtext an – dieser wird auf den Belegen ausgegeben.

Unterhalb können Sie die Kosten oder den entsprechenden Artikel zu dieser Lieferkondition erfassen: Gewicht ab (kg): hier kann bestimmt werden ab welchem Gewicht Ihr neuer Preis gelten soll (kann auch 0.00 sein) Belegsumme Netto ab: hier kann bestimmt werden ab welcher Belegsumme der Preis gelten soll (kann auch 0.00 sein) Währung: ergänzen Sie hier die gewünschte Währung. Fixpreis zu dieser Währung: Hier können Sie den entsprechenden Betrag erfassen. Artikel Inland: Geben Sie die Artikelnummer des Artikels, welchen Sie vorhergehend erfasst haben ein. Artikel EU: Geben Sie die Artikelnummer des Artikels, welchen Sie vorhergehend erfasst haben ein Artikel Sonstiges Ausland: Geben Sie die Artikelnummer des Artikels, welchen Sie vorhergehend erfasst haben ein.

In Ihrem eShop im Warenkorb kann nun ganz einfach eine gewünschte Lieferkondition gewählt werden

SKIP5 AG / BUSINESS EVERYWHERE
Über uns
Impressum
Kontakt

Mo. - Fr.
08.30 - 12.00
13.30 - 17.00
Skip5 AG
Achslenstrasse 15
CH-9016 St. Gallen
Tel. +41 71 282 46 36
Skip5 Software GmbH
Marktstrasse 30
A-6850 Dornbirn
Tel. +41 71 282 46 36